14.2 C
Kreuzlingen
Donnerstag, Oktober 28, 2021
Blogger Photos
StartNachrichtenDampfbahn Furka-Bergstrecke: Wieder Betrieb zwischen Realp und Gletsch

Dampfbahn Furka-Bergstrecke: Wieder Betrieb zwischen Realp und Gletsch

Die starken Regenfälle der letzten Tage haben auch das Trassee der Dampfbahn Furka-Bergstrecke auf der Walliser Seite in Mitleidenschaft gezogen. Oberhalb Oberwald hat sich ein ganzer Hang gelöst und ist abgerutscht. Neben der verschütteten Bahntrasse sind auch Teile der Gemeinde Oberwald betroffen. Die Einwohner mussten evakuiert werden. Auf der Bahntrasse liegen auf rund 80 Metern Gleis etwa drei Meter Schlamm und Geröll.

Bei Dunkelheit gehen wir nicht in das Gelände

Josef Hamburger, Geschäftsleiter der DFB AG

Nach dem schweren Unwetter am Donnerstagabend wurde die Strecke am Freitagmorgen von Spezialisten geprüft und der Abschnitt Realp – Gletsch wieder für den Betrieb freigegeben. Die Dampfbahn Furka-Bergstrecke entschied sich für einen Sonderfahrplan zwischen Realp und Furka. Ohne große organisatorische Änderungen konnten die gebuchten Reisen durchgeführt werden. Die Gäste fuhren bis Furka. Nach einer Pause von etwa 30 Minuten ging es wieder zurück an Realp. Ohne zeitliche Verschiebung konnten die Gäste Ihre Tagesreise fortsetzen. Am heutigen Samstag fahren die Züge wieder bis Gletsch. Von dort wird ein Bahnersatz nach Oberwald eingesetzt.

„So lange der Hang oben nicht gesichert ist, können gehen wir nicht auf die Trasse“

Josef Hamburger, Geschäftsleiter der DFB AG

Weiter oberhalb lief Wasser über die Bahntrasse. Dort muss „nur“ nachgeschottert werden. Die große Herausforderung wird die Befreiung der Trasse von Schlamm und Geröll sein.

Redaktionhttps://www.blogger-photos.ch
Durch das Liken, Kommentieren und/oder Teilen meiner Beiträge können Sie diesen Blog unterstützen.
Weitere Artikel
- Werbung -
Google search engine

Mehr...