14.2 C
Kreuzlingen
Mittwoch, Februar 1, 2023
Blogger Photos
StartVorbildÖchsle SchmalspurbahnDas Öchsle dampft wieder

Das Öchsle dampft wieder

Die oberschwäbische Öchsle-Museumsbahn wird am kommenden Samstag (03.07.21) wieder auf regelmäßige Fahrt zwischen Warthausen und Ochsenhausen gehen. Angeboten werden ebenfalls verschiedene Sonderfahrten, unter anderem der sehr beliebte Teddybär-Tag für die kleinen Besucher.

Die Fahrgäste können dann wieder in eine andere Zeit eintauchen und in der „Holzklasse“ gemächlich wie vor mehr als 100 Jahren mit der einzigen erhaltenen Schmalspurbahn der ehemaligen Königlich Württembergischen Staatseisenbahnen durch Oberschwaben reisen. Die Dampfzugfahrten mit Cabrio-Gefühl im offenen Sommerwagen von 1912 sind besonders beliebt und auch in diesem Sommer wieder möglich.

Die Ur-Öchsle-Lok 99 633, die einzige betriebsfähige Schmalspurlok der ehemaligen Königlich Württembergischen Staatseisenbahnen, ist ein besonderes Schmuckstück. 1899 wurde die Lok von der Maschinenfabrik Esslingen für das Öchsle gefertigt.  Neben der Ur-Öchsle-Lok 99 633 kommt 99 788 „Berta“ zum Einsatz. Sie wurde 1956 in einer Nachbauserie des sächsischen Typs VII K beim VEB Lokomotivbau Karl Marx in Babelsberg gebaut und ging 1957 in Sachsen in Betrieb.

Das „Öchsle“ steht mit den original erhaltenen Bahnhöfen an der Strecke unter Denkmalschutz. Die originalgetreue Wiederherstellung und Pflege der Bahn wird mit großem ehrenamtlichen Aufwand jedes Jahr aufs Neue vom Öchsle-Schmalspurbahnverein geleistet.

Weitere Informationen
https://oechsle-bahn.de/wp/oechsle-start-steht-bevor/

Redaktion
Redaktionhttps://www.blogger-photos.ch
Durch das Liken, Kommentieren und/oder Teilen meiner Beiträge können Sie diesen Blog unterstützen.
Weitere Artikel
- Werbung -
Google search engine

Mehr...