14.2 C
Kreuzlingen
Donnerstag, Januar 20, 2022
Blogger Photos
StartVorbildRhätische BahnDas UNESCO Welterbe RhB hautnah erleben und entdecken

Das UNESCO Welterbe RhB hautnah erleben und entdecken

Am kommenden Wochenende (12.06 und 13.06.2021) lädt der Dachverband der Schweizer Welterbestätten (WHES) anlässlich der Schweizer Welterbetage 2021 dazu ein, die von der UNESCO ausgezeichneten Kultur- und Naturschätze unseres Landes zu entdecken. So auch das UNESCO Welterbe RhB. Die «Rhätische Bahn in der Landschaft Albula/Bernina» ist seit Juli 2008 auf der UNESCO Welterbeliste. An den Welterbetagen erhalten die Besucherinnen und Besucher Einblick in die Besonderheit des Welterbes RhB, die Geschichte der Bündner Bahn und ihre Bedeutung für die Entwicklung des Tourismus in Graubünden.

Die RhB ist ein einzigartiges Beispiel für eine Eisenbahn, die harmonisch in eine Hochgebirgslandschaft integriert ist. Dabei bilden die Bahnstrecken Albula und Bernina die Kernzone des UNESCO Welterbes RhB. Die Albulastrecke wurde 1903, die Berninastrecke 1910 vollendet. Beide haben das Oberengadin für den internationalen Tourismus erschlossen und brachten der Region wirtschaftlichen Aufschwung und Entwicklung.

Jahrzehntelang verschollen und nun wieder aufgetaucht
Einer der Höhepunkte der diesjährigen Welterbetage bei der RhB ist die «zweite Uraufführung» eines während langer Zeit verschollenen Films. «Eine Reise durch Graubünden, nicht der kürzeste, aber der schönste Weg» ist ein im Nachgang der Weltwirtschaftskrise in den 1930er-Jahren entstandener Werbefilm zur Förderung von Tourismus und Bahn. Er unterstreicht die Bedeutung der RhB für die Entwicklung des Tourismus in Graubünden und gelangte 2018 mittels einer Schenkung durch eine Privatperson in den Besitz der Kantonsbibliothek Graubünden. Diese hat gemeinsam mit dem Verein Memoriav den Erhalt und die Digitalisierung des Films ermöglicht. Anlässlich der Welterbetage wird er im Bahnmuseum Albula erstmals wieder öffentlich gezeigt.

Escursione Patrimonio
Der südliche Teil des UNESCO Welterbes RhB lässt sich an den Welterbetagen auf Schusters Rappen erkunden: Am Sonntag, 13. Juni 2021 findet eine kostenlose geführte Wanderung in italienischer Sprache von Miralago nach Tirano statt. Eine der Stationen ist das Wahrzeichen der Berninalinie, der Kreisviadukt in Brusio.

Der UNESCO Welterbe RhB Tagespass
Der exklusiv an den Welterbetagen 2021 gültige UNESCO Welterbe RhB Tagespass ermöglicht bereits ab 25 CHF beliebig viele Fahrten auf dem Welterbe-Streckennetz zwischen Thusis und Tirano (exkl. Bernina Express und Glacier Express), inklusive An- und Abreise ab einem RhB-Bahnhof nach Wahl.

Das FAIRTIQ für die spontane Anreise
Mit FAIRTIQ müssen Sie nicht vorab ein Ticket kaufen. Es wird immer das günstigste verfügbare Ticket für die gefahrene Strecke verrechnet. Dabei spielt es keine Rolle, wie häufig Sie umsteigen, oder ob Sie zwischen Bahn, Bus, Tram und Schiff wechseln.

SBB Spartageskarte zur Anreise
Zur An- und Abreise empfehle ich die Spartageskarte der SBB. Ab 59 CHF ist sie online erhältlich und auf allen GA-Bereichsstrecken in der Schweiz ab den „Grenzbahnhöfen“ Basel, Schaffhausen, Konstanz, St. Margrethen gültig. Für Anreise mit dem Regionalzug aus Baden-Württemberg kann bis Basel, Schaffhausen oder Konstanz ein Baden-Württemberg-Ticket gelöst werden. 

Mit Halbtax gibt es die Karte bereits ab 29 CHF.

Weitere Informationen und Auskünfte erhalten Sie bei allen Schweizer Bahnen.

Weitere Informationen
www.rhb.ch/welterbepass
https://fairtiq.com/
https://www.sbb.ch/de/abos-billette/billette-schweiz/tageskarten/spartageskarte.html
https://www.bahnmuseum-albula.ch/de
https://www.rhb.ch/de/erlebniswelt-bahn/dampf-nostalgiefahrten/historische-fahrten

Redaktionhttps://www.blogger-photos.ch
Durch das Liken, Kommentieren und/oder Teilen meiner Beiträge können Sie diesen Blog unterstützen.
Weitere Artikel
- Werbung -
Google search engine

Mehr...